Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/paulatmalaga

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wild & Gechillt

In den vergangenen 2 Wochen hab ich ne Menge erlebt, war aber zu faul zu bloggen Mal sehen ob mein meine durch viel Feiern getrübte Erinnerung ausreicht, um ein bisschen was zusammenzubekommen

Es ist nach wie vor warm hier, 25 Grad und Sonne

Mein Spanisch wird immer besser, ich bin jezz schon einigermaßen in der Lage, Small Talk mit Spaniern zu betreiben, vornehmlich wenn ich nachts unterwegs bin (Betrunken kann ich besser Spanisch sprechen )

Mein Deutsch geht mir zwar ein wenig verloren glaube ich, eines Abends traf ich hier einen netten Berliner, und war ziemlich betrunken. Ich war nicht in der Lage, auch nur einen grammatikalisch korrekten deutschen Satz zu formulieren, aber konnte immer noch fließend Englisch sprechen - sehr lustig ^^

Ansonsten war ich öfters am Strand, abends oft Treffen mit allen möglichen Leuten um einen Kaffee oder nen Bier zu trinken, oder Tapas essen zu gehen. Am Wochenende natürlich FIESTA

Ich habe von meiner Sprachschule ein Angebot bekommen, als Deutschlehrer an einer anderen Schule zu arbeiten, 12 Stunden pro Woche für 300 Euro. Ich denke mal, dass ich das machen werde, auch wenn die Bezahlung nicht sooo super ist, aber ich glaube ich werde eine Menge Spaß haben und kann Geld sparen, um später ein bisschen rumzureisen. Überlege zur Zeit, ob ich nicht nach dem Aufenthalt hier erstmal ein paar Monate Work & Travel in Australien mache, von daher sollte ich ein wenig Geld sparen. Ausserdem kann man in der Sierra Nevada, 2 Stunden Autofahrt von Málaga entfernt, 6 Monate im Jahr Wintersport betreiben, es gibt Worldcupstrecken etc. - im Winter werde ich definitiv einige Abstecher dort hin machen.

Tapas mit den Mitbewohnern

Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Frittierte Auberginen - muy bien

Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Hier sind wir zum ersten Mal "Churros" essen, ein typisch Spanisches Gericht im Grunde genommen lange frittierte Teigwürste, die man in heiße Schokolade taucht - unglaublich lecker, habe die letzten Woche viele Leute in das Cafe (das übrigens ausschließlich Churros serviert) geführt ^^

Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Im Kanal neben meinem Haus spielen Abends immer viele Kinder und Jugendliche Fußball, Volleyball usw. - vermittelt ein sehr urbanes Gefühl.

Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Auch meine Kochkünste entwickeln sich, ich habe sogar eine prima Lasagne ganz alleine gezaubert ^^

Free Image Hosting at www.ImageShack.us

 

Das vergangene Wochenende war ein ziemlich langes, da Freitag in Spanien Feiertag war, und Montag schulfrei. Donnerstag Abend also Churros essen mit den Schwedinnen und Anna, danach zu mir nach Hause trinken und anschließend in die Stadt feiern.

Free Image Hosting at www.ImageShack.us



Ein Flamenco-Straßensänger, dem wir schon oft begegnet sind.

Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Ein Typ aus Österreich und der nette Berliner Adam

Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Am Freitag Party bei den Schwedinnen. Danach mal wieder in die Stadt zum Tanzen, später noch im Casa Invisble, leider war die Band die dort spielte gerade fertig, aber wir kamen mit dem Gitarristen ins Gespräch und folgten ihm in seine Bude. Lustiger Abend. alle ziemlich besoffen.

Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Free Image Hosting at www.ImageShack.us

 

Am Samstag Helloween, war einfach der Hammer, aber leider hab ich keine Fotos gemacht.

Für Verkleidung etc. konnte ich echt nichts finden und wollte nicht viel Geld ausgeben, also schminkte Anna mein Augen einfach á la Clockwork Orange. Später traf ich dann 4 lustige Spanier in kompletten Clockwork-Orange Outfits, komplett mit Hüten, Stöcken, den weißen Anzügen usw.

Alexandras erstes Outfiit. Wir kamen auf die Idee, ihr eine Peitsche zu besorgen, uns (die restlichen Mitbewohner) als ihre SM-Sklaven zu verkleiden, so mit SLUT auf unseren Gesichtern geschrieben etc aber das verworfen wir dann doch irgendwie wieder :D

Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Mit Anna und den Schwedinnen bei mir getroffen und vorgeglüht, dann in die Stadt - die Straßen gestopft voll mit Leuten in den lustigsten Kostümen, Parties und Partylaune überall. Irgendwie waren Andréa und ich zu betrunken und verloren die Anderen, naja, gingen dann einfach in nen Club um auf der Bühne zu tanzen, uns Drinks vom DJ zu schnorren etc. Später noch irgendwie rumgezogen und mit ein paar Spaniern gelabert - sehr schöne Nacht

Mein Dauerpartywochenende bezahlte ich dann allerdings am Sonntag (und auch schon am Samstag ) mit einem ziemlich beschissenen Kater, so dass ich abends lieber zu Hause blieb.
4.11.09 17:10
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung